Sprachenwahl in der Klasse 7

Wahl der zweiten Fremdsprache

Mit Beginn von Jahrgang 7 werden die Kinder in einer zweiten Fremdsprache unterrichtet. Diese Wahl steht nun für Ihr Kind / für euch an. Das Kopernikus-Gymnasium bietet Latein und Französisch an. Um das Verfahren zu erleichtern, haben wir hier alle notwendigen Schritte für Sie / für euch aufgelistet.

1. Wählen:

Die Wahl erfolgt über das IServ Modul Kurswahlen (Menüpunkt unter alle Module). Hier geht es zu IServ ->

Termin: Führen Sie diese Wahl bitte gemeinsam mit Ihrem Kind bis Montag 25.05.2020 durch.

2. Informieren:

Da aufgrund der aktuellen Gesundheitslage der Informationsabend in der Schule dazu nicht stattfinden konnte, haben wir hier vielfältige Informationen zusammengestellt:

video Informationsfilm den beiden Fächen, in dem Lehrerinnen und Lehrer des KGW die allgemeinen Voraussetzungen sowie die beiden Sprachen vorstellen

faq Eine Liste mit FAQs zum gesamten Bereich der Sprachenwahl

pdf Textbasierte Informationen zu Latein und Französisch

3. Rückfragen:

Falls Sie weitere Rückfragen haben, schreiben Sie bitte bis Montag 18.05.20 eine kurze Email an Frau Schiffer (schi@kgw-duisburg.de) und bitten um eine telefonische Beratung mit Angabe Ihrer Frage / des Faches sowie einer Telefonnummer für den Rückruf. Frau Schiffer wird dann koordinieren, dass Sie einen Anruf einer entsprechenden Fachlehrkraft in der Woche vom 18.05.-22.05.2020 erhalten.

4. Bestätigung:

Die über IServ durchgeführte Wahl muss im Nachhinein noch durch Ihre Unterschrift bestätigt werden. Das zugehörige Formular können Sie über die Schulhomepage herunterladen.

Bitte füllen Sie das Formular aus und geben es Ihrem Kind beim nächsten Schulbesuch unterschrieben mit in die Schule.

pdf Wahlbogen zur Sprachenwahl 2020

 

Informationsfilm

Hier haben wir Antworten auf einige Fragen zur zweiten Fremdsprache ab Klasse 7 gegeben, die öfter einmal von Schülerinnen und Schülern oder Eltern gestellt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Schulplaner auf den Seiten 12 und 13.

 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Hier haben wir Antworten auf einige Fragen zur Sprachenwahl ab Klasse 6 gegeben, die öfter einmal von Schülerinnen und Schülern oder Eltern gestellt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen im Schulplaner auf den Seiten 12 und 13.


  • Was raten Sie meinem Kind?

    Grundsätzlich kann die Schule nur wenig raten. Die Lateinlehrer sagen bei aller Vorsicht, dass Kinder, die eher systematisch-analytisch veranlagt und weniger sprachbegabt sind, bei Latein besser aufgehoben sind. Einen Hinweis hierfür könnten die Englisch- und die Mathematiknoten sein. Wer neben einer Sprachbegabung und der Fähigkeit, strukturiert zu arbeiten auch noch Freude am kreativen Umgang mit einer lebendigen Sprache hat, der fühlt sich in der Regel mit der Wahl von Französisch wohler.

  • Kann mein Kind auch später noch Französisch oder Latein wählen?

    Im Differenzierungsbereich ab Klasse 9 stehen sowohl Latein als auch Französisch als dritte, neu einsetzende Fremdsprache zur Wahl. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass dort die Sprachenfächer nicht von ausreichend Schülerinnen und Schülern angewählt werden und dadurch ggf. der Kurs nicht zustande kommt.

  • Welcher Lehrer wird das Fach unterrichten?

    Die Wahl eines Faches sollte nicht vom Lehrer abhängig gemacht werden, da es durch unvorhergesehene Veränderungen im Kollegium kurzfristig zu Änderungen in der Unterrichtsverteilung kommen kann und somit niemand wirklich verlässliche Antworten auf diese Frage geben kann. Ihr Kind muss eine Fachwahl und keine Lehrerwahl treffen!

  • Was muss mein Kind in dem Fach konkret tun? Was muss es leisten?

    Grundsätzlich werden in den Hauptfächern, also auch in der 2. Fremdsprache, in den Klassen 7 und 8 jeweils 3 Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben. In den Klassen 9 und 10 sind es dann 2 Arbeiten pro Halbjahr.

  • Ist das Fach versetzungsrelevant?

    Ja! Die 2. Fremdsprache ist ein Hauptfach und kann Defizite in anderen Hauptfächern ausgleichen. Entsprechend kann eine mangelhafte Leistung in der 2. Fremdsprache nur durch eine mindestens befriedigende Leistung in einem anderen Hauptfach ausgeglichen werden.

  • Braucht man Latein für das Studium?

    Nein! Für die Zulassung zu einem Studium braucht man die Sprache in der Regel nicht. Im Zweifelsfall können auch parallel zum Studium an der Universität Lateinkurse belegt werden, die dann jedoch sehr zeit- und lernintensiv sind.

  • Kann mein Kind auch Französisch wählen, wenn ich als Elternteil ihm nicht helfen kann?

    Ja. Wie auch in Latein (und allen anderen Fächern) ist es natürlich sinnvoll, sein Kind regelmäßig zu motivieren. Eigene Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • In welcher Sprache findet der Unterricht statt?

    Der Lateinunterricht findet auf Deutsch statt. Der Französischunterricht findet grundsätzlich auf Französisch statt, wobei es immer wieder Sequenzen auf Deutsch gibt, z.B. um das Verständnis der Grammatik zu erleichtern Im Laufe der Zeit wird der Anteil der französischen Sprache mehr und mehr zunehmen.

  • Was passiert, wenn ich nicht versetzt werde?

    Die beiden Fächer werden fortlaufend angeboten, somit hat ein Rücktritt in die Klassenstufe darunter keine Auswirkungen auf die gewählte 2. Fremdsprache. Erfolgt der Rücktritt nach dem ersten Lernjahr der 2. Fremdsprache (und vielleicht sogar wegen einer Minderleistung in dieser), so kann nach dem Rücktritt auf Wunsch die andere Fremdsprache gewählt werden.

  • Welche Angebote bzw. Aktivitäten gibt es für das Fach über den Unterricht hinaus?

    Das Fach Latein bietet fachorientierte Exkursionen, z.B. nach Xanten, an. Im Fach Französisch finden Tagesfahrten nach Liège (Lüttich) sowie der einwöchige Austausch mit unserer Partnerschule in Lens statt. Darüber hinaus werden individuelle Frankreichaufenthalte im Rahmen der Austauschprogramme des DFJW gefördert. Am KGW können Schülerinnen und Schüler ab dem 2. Lernjahr an einer DELF-AG teilnehmen, die auf eine externe Prüfung verschiedener Anforderungsbereiche der französischen Sprache vorbereitet.


Dokumente (als pdf):

Anschreiben zur Elterninformation (Ablaufplan)
Wahlbogen zur Abgabe in der Schule
Informationen Sprachenwahl 2020 (Sprachenfolge allgemein und Fächerübersicht)
FAQs zur Sprachenwahl

 

Stufenleitung und Beratung

Verantwortlich leitend für die Erprobungsstufe ist unsere Unterstufenkoordinatorin Frau Schiffer.

Weitere Informationen zu unserem Beratungsangebot:
Unterstufe
Mittelstufe
Oberstufe


Suche



Termine

    Loading...


Kooperationspartner

Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

    netzwerk teilchenwelt

    Uni Duisburg-Essen


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt