ein Bild

Herzlich willkommen am Kopernikus-Gymnasium in Duisburg-Walsum!

827 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule zurzeit, 550 davon in der Sekundarstufe I und 277 in der Oberstufe. Sie werden von 60 Lehrerinnen und Lehrern und 4 Referendarinnen und Referendaren unterrichtet.

Für unsere Arbeit haben wir uns mehrere Schwerpunkte gesetzt: den bilingualen Zweig, die mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung, den allgemeinbildenden Zweig, die Begabtenförderung und die Arbeitsgemeinschaften.

D. Wöstefeld, Schulleiter


Informationen zum Schuljahresanfang

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Mittwoch, dem 10.08.2022 beginnt der Unterricht zum neuen Schuljahr, das als vollständiger Präsenzunterricht starten wird. Hiermit möchte ich Ihnen und Euch einen Ausblick auf das neue Schuljahr geben:

Unterrichtsbeginn der Jahrgangsstufen 6 bis 12 am Mittwoch, dem 10.08.2022

Jahrgänge 6 bis 9
7.55 Uhr Klassenlehrerstunde mit Ausgabe des neuen Stundenplans und Selbsttest
9.00 Uhr – 13.40 Uhr Unterricht nach Stundenplan

Jahrgang 10:
7.55 Uhr – 8.15 Uhr: Stundenplanausgabe und Selbsttest
Schüler A – D                        Raum B 118
Schüler E – L                         Raum B 116
Schüler M – T                        Raum B 115
Schüler U – Z                         Raum B 113
8.15 Uhr – 8.55 Uhr: Information zur Schullaufbahn und zum Schülerbetriebspraktikum (Pausenhalle)
9.00 Uhr – 10.00 Uhr: Wahlen zur Stufenvertretung in der SV (Raum B 220)
10.20 Uhr – 13.40 Uhr: Unterricht nach Stundenplan

Jahrgang 11:
9.00 Uhr – 9.15 Uhr: Stundenplanausgabe und Selbsttest
Schüler A – D                        Raum B 118
Schüler E - K                         Raum B 116
Schüler L - R                          Raum B 115
Schüler S - Z                          Raum B 113
9.15 Uhr – 10.00 Uhr: Information zur Schullaufbahn und Facharbeit Jg. 11 (Pausenhalle)
10.20 Uhr – 11.20 Uhr: Wahlen zur Stufenvertretung in der SV (Raum B 220)
11.25 Uhr – 13.40 Uhr: Unterricht nach Stundenplan

Jahrgang 12:
7.55 Uhr – 8.55 Uhr: Stundenplanausgabe und Selbsttest
D2 Feier                                           Raum B 112
GG2 Landmesser       Raum B 109
E1 v. Gemmeren                   Raum B 212
M1 Kluyken                            Raum B 312
M2 Buchberger                      Raum B 215
9.00 Uhr – 11.20 Uhr: Unterricht nach Stundenplan
11.25 Uhr – 12.25 Uhr: Information zur Schullaufbahn und zum Abitur (Pausenhalle)
12.40 Uhr – 13.40 Uhr: Wahlen zur Stufenvertretung in der SV (Raum B 220)


Unterricht der Jahrgangsstufen 6 bis 12 am Donnerstag, 11.08.2022 und Freitag, 12.08.2022

An beiden Tagen findet Unterricht nach Stundenplan von 7.55 Uhr bis 13.40 Uhr statt.


Unterrichtsbeginn der Jahrgangsstufe 5

Donnerstag, 11.08.2022
9.00 Uhr: Erster Unterrichtstag der neuen Jahrgangsstufe 5 (Treffpunkt: Pausenhalle der Schule)
9.00 bis 12.25 Uhr: Klassenlehrerstunden mit Ausgabe des neuen Stundenplans und Selbsttest

Freitag, 12.08.2022
Klassenlehrerstunden von 7.55 Uhr bis 12.25 Uhr

Ab Montag, 15.08.2022
Unterricht nach Stundenplan


Hygienekonzept
Das Hygienekonzept der Schule wird unter folgenden Maßnahmen fortgeführt:

  • Abstand von mindestens 1,5 Metern auf allen Wegen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude sowie bei den Pausen auf dem Schulhof
  • Händedesinfektion beim erstmaligen Betreten der Schule an jedem Schultag
  • Lüftung der Räume spätestens nach 20 Minuten
  • Verbindliche Sitzpläne für die Kontaktnachverfolgung im Infektionsfall
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Unterrichtsräume

Masken: Dringende Empfehlung
Die Schulleitung bittet alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern darum, auf freiwilliger Basis das Tragen von medizinischen oder FFP2-Masken im Schulgebäude und im Unterricht fortzusetzen.
Nach der Rückkehr aus den Ferien ist die Infektionslage in der Schule noch nicht absehbar. Deshalb bitten wir dringend darum, zum gegenseitigen Schutz und aus gemeinsamer Verantwortung füreinander, Masken zu tragen.


Selbsttests zum Schulstart
Wie vom Schulministerium vorgesehen, bieten wir am ersten Schultag die Möglichkeit zum Selbsttest in der Schule an. Dieser Test ist freiwillig. Dennoch bitte ich alle Eltern und Schülerinnen sowie Schüler um Verständnis, dass wir möglichst sicher in das neue Schuljahr starten möchten. Der Selbsttest am ersten Schultag ist hier ein bewährtes Mittel.

Selbsttests während der Schulzeit (Testung zu Hause)
Für den kommenden Unterricht sind weitere Selbsttests möglich. Nach den Vorgaben des Schulministeriums erhält jede Schülerin / jeder Schüler je Monat 5 Selbsttests.
Diese Tests sollen zur Anwendung kommen, wenn eine Schülerin / ein Schüler Symptome zeigt, die auf eine Coronainfektion hinweisen.
Die Testung ist im Elternhaus in eigener Verantwortung vor dem Unterrichtsbeginn durchzuführen.
Das Ergebnis wird auf einem Formblatt der Schule bestätigt, dass auf der Homepage der Schule zur Verfügung gestellt wird.
Weitere Informationen erhalten alle Eltern in den Pflegschaftssitzungen.


Anlassbezogene Testung in der Schule / Entlassung von erkrankten Kindern aus dem Unterricht
Das Corona-Handlungskonzept des Schulministeriums sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler, die während des Unterrichts Coronasymptome zeigen, von der Schule getestet werden können.
Bei positivem Testergebnis muss die Schülerin / der Schüler die Schule nach Hause verlassen und kann erst nach einem negativen Coronaschnelltest (Bürgertest) den Unterricht wieder besuchen.


Isolation bei positivem Test / Freitestung
Ein positiver Selbsttest verpflichtet nach der Corona-Test- und Quarantäneverordnung dazu, einen Coronaschnelltest (Bürgertest) oder einen PCR-Test durchzuführen. Ist dieser ebenfalls positiv besteht die Verpflichtung, sich 10 Tage in häusliche Isolation zu begeben.
Die häusliche Isolation kann durch eine Freitestung nach 5 Tagen aufgehoben werden. Hierzu ist ein negativer Coronaschnelltest (Bürgertest) erforderlich. Ein negativer Selbsttest ist nicht zulässig.


Symptomfreier Schulbesuch
Die Schule appelliert an alle Eltern und volljährigen Schüler, bei auftretenden Coronasymptomen immer einen Selbsttest zu Hause durchzuführen.
Die Schule empfiehlt – wie in den letzten Schuljahren – allen Eltern, bei Aufkommenden Erkältungsbeschwerden ihre Kinder besser einen Tag zuhause zu behalten und die Entwicklung der Erkrankung zu beobachten.
Auch bei schweren Erkältungen ist es verantwortungsvoll, die Schule nicht zu besuchen und die Genesung abzuwarten, selbst wenn der Selbsttest ein negatives Ergebnis zeigt.


Corona-Handlungskonzept des Schulministeriums
Die neue Schulministerin des Landes NRW hat für alle Eltern und Schüler ein eigenes Anschreiben verfasst, das die Maßnahmen zum Schutz in den Schulen erläutert. Auf Wunsch des Schulministeriums stellen wir Ihnen / Euch dieses Schreiben über den folgenden Link zur Verfügung:
Brief des MSB an die Eltern
Brief des MSB an die Schülerinnen und Schüler
Wir bitten um Beachtung.


Übermittagsbetreuung
Die Übermittagsbetreuung durch den Genialis e.V. wird nach den vertraglichen Regelungen ab dem 11.08.2022 angeboten.

Fahrradwache
Ab dem 11.08.2022 wird für das Einstellen von Fahrrädern im Fahrradkeller eine Gebühr erhoben: Tageskarte 0,60 Euro, Monatskarte 4,50 Euro, Jahreskarte 37,- Euro (Preisangaben ohne Gewähr).
Als Schule weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass nicht das Kopernikus-Gymnasium Betreiber des Fahrradkellers ist. Der Fahrradkeller ist vom Schulträger an einen externen Anbieter vergeben worden. Dieser ist mit seinen Mitarbeitern für alle Angelegenheiten (Nutzung, Zeiten, Preise, Schadensfälle, …) in eigener Verantwortung zuständig.

 

Schülerbistro
Das Schülerbistro öffnet ab Montag, dem 15.08.2022. Die aktuellen Öffnungszeiten werden am Schülerbistro durch Aushang bekanntgegeben.

 

Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften
Die Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften finden ebenfalls unter einem besonderen Hygienekonzept und zeitlicher Begrenzung statt.

Montag, 22.08.2022


Raum

Zugang

18.00 Uhr

19.30 Uhr

20.00 Uhr

20.30 Uhr

Pausenhalle

Haupteingang Gebäude B

EF

Q1

 

Q2

Mensa

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

9b

 

9a

 

Mediothek
Raum B 220

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

9d

 

9c

 

Dienstag, 23.08.2022


Raum

Zugang

18.00 Uhr

20.00 Uhr

Pausenhalle

Haupteingang Gebäude B

5a

5b

Mensa

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

5c

5d

Mediothek
Raum B 220

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

6b

6a

Mittwoch, 24.08.2022


Raum

Zugang

18.00 Uhr

20.00 Uhr

Pausenhalle

Haupteingang Gebäude B

6d

6c

Mensa

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

7b

7a

Mediothek
Raum B 220

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

7d

7c

Donnerstag, 25.08.2022


Raum

Zugang

18.00 Uhr

20.00 Uhr

Pausenhalle

Haupteingang Gebäude B

8b

8a

Mensa

Seiteneingang Gebäude B (Schulhof)

8d

8c


Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Eltern.

Mit freundlichen Grüßen

Duisburg-Walsum, 08.08.2022

gez. D. Wöstefeld
Schulleiter

Sponsorenlauf

Sponsorenlauf 2022Schüler des KGWs laufen für die Ukraine – ein großartiger Erfolg

Die Schülerinnen und Schüler der 5ten und 6ten Klassen des KGWs haben in einem von der Sportfachschaft organisierten Spendenlauf für ukrainische Kinder die stolze Summe von 8.109 Euro erlaufen.

Der Gesamtbetrag kommt den Duisburger Wohlfahrtsverbänden „Duisburg hilft“ zugute. 

[weiter zum Bericht]

 

Bio-Exkursion

Rotbach 2022Q1 Bio LK (Pod) erforscht den Rotbach

Am 21. Juni 2022 traf sich die Q1 des KGW um 9h an der Sportanlage Rheinwacht in Dinslaken.

Unter Anleitung zweier Umweltpädagogen des Lumbricus-Umweltbus erforschten die Schüler den Rotbach.

Dabei wurden die Schüler in drei Gruppen aufgeteilt, in denen sie unterschiedliche Aufgaben bewältigen mussten. Sie sollten jeweils die Gewässergüte biologisch, chemisch und strukturell in Anlehnung an die EU-Wasserrichtlinien bestimmen.

[weiter zum Bericht]

Medienscouts

Medienscouts 2021/22Unsere ersten Scouts sind fertig ausgebildet

Medienscouts 2021/22Joshua Wolf, Pia Geis, Anouk Peters und Lars Kautz aus der Einführungsphase haben, gemeinsam mit den Beratungslehrern Herr Lamprecht und Frau Breil, am Projekt Medienscouts NRW der Landesanstalt für Medien (LfM) teilgenommen, um präventiv Probleme wie Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch und exzessive Mediennutzung im schulischen Alltag aufzugreifen und zu bearbeiten.

Das Ziel der Medienscouts ist es, für die Risiken medialer Angebote zu sensibilisieren und eine reflektierte Medienkompetenz an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln. Die Medienscouts führen Projekttage und Informationsveranstaltungen im 5.Jahrgang durch und bieten Sprechstunden für ratsuchende Schülerinnen und Schüler des KGWs an. Bei persönlicher Betroffenheit in Fällen von Cybermobbing und bei allen Fragen zum Themenbereich „Moderne Medien“ können Schülerinnen und Schüler fachkundig sowie empathisch von den Medienscouts beraten werden.

Unsere Medienscouts und die betreuenden Kollegen, Frau Breil und Herr Lamprecht, könnt ihr direkt in der Schule, z.B. in den Pausen, ansprechen, oder per E-Mail anschreiben.

Tabletklassen

Pilotprojekt im Schuljahr 2022/23

Tabletklassen 2022/23Im Schuljahr 2022/23 starten wir ein Pilotprojekt zu Tabletklassen mit einer 1:1 Ausstattung der Schülerinnen und Schüler in ausgewählten Lerngruppen (zukünftige Klasse 9a und die Q1) und einem speziell auf die Nutzung von Tablets als Arbeits- und Lehr- und Lernwerkzeug ausgerichtetem Fachunterricht.

Genaue Informationen zu den Tabletklassen haben wir am 23.05.2022 im Rahmen eines Elternabends vorgestellt und im Bereich "Digitalisierung" noch einmal zusammengefasst. Wir bitten die Eltern der beiden Lerngruppen vor dem Kauf eines Gerätes besonders die Kriterien zur Anschaffung zu beachten!

Für den Kauf der speziellen Bildungs-iPads haben wir mit einem Kooperationspartner einen Shop für DEP-Geräte eingerichtet.

Informationen zum Wahlpflichtfach

PowerPoint Präsentation vom Informationsabend

Lecture dramatique

Erster Platz beim Vorlesewettbewerb!

Kaum waren die DELF-Prüfungen (erfolgreich!) absolviert, stellten sich Pia Geis und Houke Hoeksema (Jg9) einer neuen Herausforderung der französischen Sprache: Sie wagten am 9. April den Schritt auf die Bühne des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Deutsch-Französischen Gesellschaft in der Duisburger Zentralbibliothek, der Lecture dramatique. Hier treten seit vielen Jahren ausgewählte Teams aus Schulen der näheren und weiteren Umgebung im kreativen Wettstreit gegeneinander an und stellen sich mit ihren französischen Vorträgen einer Expertenjury.

[weiterlesen ->]

Der Biber am KGW

Erste Preise beim Informatikwettbewerb!

Auch in diesem Schuljahr war der Biber am KGW unterwegs. 54 Schüler*innen nahmen an dem Informatik-Wettbewerb teil.

Der Wettbewerb ist gestaffelt nach Altersstufen. Die Teilnehmenden bearbeiten online 15 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen in 40 Minuten. Dabei setzen sie sich mit alltagsbezogenen und lebensnahen Problemen auseinander und erfuhren so wie spannend und vielseitig das digitale Denken auf dem Gebiet der Informatik ist.

In diesem Jahr erzielten Jorin Hilbert (Klasse 7), Ronja Bartels und Sina Balogh (beide Klasse 10) erste Preise.    

International Masterclass

Teilchenphysiker für einen Tag

Auch in diesem Jahr,  am 17.03.2022, machten sich 19 Schüler*innen auf den Weg zur TU Dortmund zum Workshop der International Masterclasses.

[weiterlesen ->]   

Das KGW guckt in die Sterne ...

AstronomieAGAstronomieAG

Die AstronomieAG hat sich Planeten und Sterne mit den schuleigenen Teleskopen im Rahmen von sogenannten Astroabenden angesehen. Neben der Beobachtung des Sternenhimmels stand die Astrofotografie dabei im Vordergrund.

Einige beeindruckende Bilder und einen Kurzbericht finden sich hier ->

unterwegs sein

Gedichte des Gk Deutsch/Möl

unterwegs sein“ ist in unseren Zeiten wahrlich kein einfaches Thema und doch haben sich die Schüler*innen des Deutsch-Grundkurses des diesjährigen Abiturjahrgangs von Frau Mölders darauf eingelassen. Entstanden sind lyrische Introspektiven:
sensibel und leise, voller Sehnsüchte,
Sorgen und Hoffnung auf noch zu machende Erfahrungen.

[zu den Gedichten]

Physik im Advent

Matheolympiade 2021Gewinn bei PiA

Die Klasse 6D des KGW hat beim Wettbewerb „Physik im Advent“ einen Buchpreis gewonnen. Bei dem von der Universität Göttingen entwickelten Adventskalender wurden täglich vom 1. bis zum 24. Dezember Videos mit Experimenten und zugehörigen Fragen im Internet hochgeladen und konnten von den Schülern nachgebaut und ausprobiert werden. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler durch ihren Physiklehrer Herrn Wolf. An dem Wettbewerb haben weltweit etwa 67.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Schule trifft Forschung

Matheolympiade 20219. Masterclass am KGW

Auch in diesem Jahr haben am 26.01.2022 über 40 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Kopernikus-Gymnasiums erfolgreich an einer Teilchenphysik-Masterclass des Netzwerk Teilchenwelt teilgenommen.

[Bitte hier klicken, um den vollständigen Text anzuzeigen!]

Masterclass 2022Als ‚Teilchenphysiker für einen Tag‘ beschäftigten sie sich nach einer Einführung in die aktuelle Teilchenphysikforschung (Teilchenbeschleuniger, Detektoren, Standardmodell der Teilchenphysik) mit der Auswertung von echten Versuchsdaten aus dem CERN in Genf. An dem größten Experiment der Welt am CERN gehen Wissenschaftler vielen fundamentalen Frage nach: Was geschah beim Urknall? Was ist dunkle Energie bzw. dunkle Materie? Was sind die kleinsten Bausteine der Materie?

Aufgrund der Pandemielage fand der Workshop diesmal im Rahmen einer Zoom-Sitzung statt und wurde von den Wissenschaftlern Benedikt Gocke und Björn Wendland von der TU Dortmund durchgeführt. Nochmal herzlichen Dank dafür!

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme!

Mehr Infos zum Netzwerk Teilchenwelt: → hier

Fehlzeiten und Beurlaubung

Fehlzeiten und Beurlaubung
Einführung des Programms Webuntis

gültig ab 01.02.2022

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kopernikus-Gymnasium hat mit dem Beginn des 2. Schulhalbjahres einen weiteren Schritt in der Digitalisierung der Schule vollzogen. Neben der Lernplattform IServ führt das Kopernikus-Gymnasium das Verwaltungsprogramm WebUntis ein.
Die Schülerverwaltung, die Dokumentation des Unterrichts und die Teilnahme am Unterricht wurden auf das Programm Webuntis übertragen. Die Anwesenheit der Schüler/innen und ihre Fehlzeiten werden ab sofort digital verwaltet, Klassenbücher und Kurshefte durch Online-Verfahren ersetzt, Unterrichtsinhalte und Hausaufgaben computerbasiert dokumentiert.

[Bitte hier klicken, um den vollständigen Text anzuzeigen!]

Die meisten Veränderungen betreffen aktuell die Lehrerinnen und Lehrer und sollen im 2. Schulhalbjahr im Schulalltag erprobt werden. Es ist jedoch geplant, mit dem neuen Schuljahr 2022 / 2023 immer mehr Servicefunktionen dieses Programms auch allen Eltern und Schülern zur Verfügung zu stellen.

Im Bereich der Fehlzeiten und Beurlaubungen werden jedoch bereits jetzt einige wenige Neuerungen eingeführt:

Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn
Eltern melden bitte ihre Kinder in der Regel vor Unterrichtsbeginn in der Zeit von 7.15 Uhr bis 7.50 Uhr telefonisch (0203-485190) oder per E-Mail (krankmeldung@kgw-duisburg.de) mit folgenden Angaben krank:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Voraussichtliche Dauer
  • Grund
  • falls bekannt: Fehlen bei einer Klassenarbeit / Klausur

Alle Angaben werden im Programm Webuntis dokumentiert. Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Abwesenheit ihrer Schüler. Alle Angaben werden vertraulich sowie nur für schulinterne Zwecke verwendet.

Verspätungen
Erscheinen Schüler/innen verspätet, werden sie in der Klassen-/ Kursliste gekennzeichnet. Web­untis wertet in diesem Fall die Schüler als verspätet und gibt den Zeitumfang der Verspätung an. Verspätungen gelten als unentschuldigte Fehlzeiten.

Abmeldungen während des Unterrichts
Abmeldungen im Vormittagsunterricht (1. – 5. Stunde)
Schülerinnen und Schüler, die aus wichtigem Grund (Erkrankung, Unfall, plötzliches familiäres Ereignis, …) nach ernsthafter Prüfung durch die Fachlehrer/innen nicht weiter am Unterricht teilnehmen können, werden über das Sekretariat nach Hause entlassen.
Ein Abmelden im Sekretariat ohne vorherige Rücksprache mit einer Fachlehrerin / einem Fachlehrer ist weder für Schüler/innen der Sekundarstufe I noch der Oberstufe möglich.
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I werden nach telefonischer Rücksprache mit den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können durch das Sekretariat auch ohne Rücksprache mit den Eltern entlassen werden.
Die Schüler/innen werden durch das Sekretariat unmittelbar mit den üblichen Angaben (=> siehe: Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn) im Programm Webuntis eingegeben.

Sonderregelung zum Nachmittagsunterricht:
Schülerinnen und Schüler mit Nachmittagsunterricht (Jahrgang 9 und Oberstufe) können sich aus wichtigem Grund (Erkrankung, …) am Ende der letzten Stunde des Vormittagsunterrichts (i.d.R. am Ende der 5. Stunde) bei der jeweiligen Fachlehrerin / dem jeweiligen Fachlehrer abmelden und werden dann über das Sekretariat entlassen.
Abmeldungen zu Beginn des Nachmittagsunterrichts erfolgen ausschließlich über das Sekretariat. In Zweifelsfällen prüft die dortige Präsenz der erweiterten Schulleitung die Notwendigkeit einer vorzeitigten Entlassung.
Die Schüler/innen werden durch das Sekretariat unmittelbar mit den üblichen Angaben (=> siehe: Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn) im Programm Webuntis eingegeben.

Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Abwesenheit ihrer Schüler. Alle Angaben werden vertraulich sowie nur für schulinterne Zwecke verwendet.

Beurlaubungsverfahren
Die Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern erfolgt durch Antrag der Eltern / volljährigen Schüler/innen. Hierzu steht auf der Homepage ein Formular zum Download zur Verfügung.
Das Beurlaubungsformular muss rechtzeitig (mindestens 1 Woche vorher) über die Klassenleitung bzw. die Beratungslehrer/innen dem Schulleiter vorgelegt werden.
Die Beurlaubung erfolgt schriftlich durch einen Brief des Schulleiters, der in der SI über das Klassenlehrerteam, in der Oberstufe über das Sekretariat ausgegeben wird.
Das Sekretariat gibt die Beurlaubung mit folgenden Angaben im Programm ein:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Dauer
  • Beurlaubungsgrund

Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Beurlaubung. Die Beurlaubung gilt als entschuldigte Fehlzeit.

Vorzeitige Rückkehr aus einer Beurlaubung
Kehrt eine Schülerin / ein Schüler vorzeitig aus der Beurlaubung zurück (z.B. Arzttermin, Behördengang, …) meldet sie / er sich zunächst im Sekretariat an, bevor er in den Unterricht zurückkehrt. Das Sekretariat setzt die Schülerin / den Schüler im Programm wieder als anwesend.

Entschuldigungsverfahren in der Sekundarstufe I
Das bisherige Entschuldigungsverfahren wird in allen Grundsätze (z.Zt. Schulplaner Seite 7-8) beibehalten.
Die schriftliche Entschuldigung wird in der Sekundarstufe I neu geregelt und durch ein einheitliches Entschuldigungsformular für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 ersetzt. Das Formular wird auf der Homepage zum Download angeboten und sieht folgende Angaben vor:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Dauer der Erkrankung (Terminangaben)
  • Fehlen bei Klassenarbeiten / Prüfungen
  • Grund
  • Unterschrift mindestens eines Erziehungsberechtigten

Das ausgefüllte Entschuldigungsformular muss unmittelbar bei Rückkehr in die Schule den Klassenlehrer/innen vorgelegt werden.
Alle Klassenlehrerteams der Sekundarstufe führen sofort, spätestens zum Ende einer Woche alle bis dahin bekannten Entschuldigungsverfahren durch Eintrag im Programm durch.
Andere Verfahren der Entschuldigung sind nur noch vorübergehend bis zum 01.03.2022 zulässig.

Entschuldigungsverfahren in der Oberstufe
Das bisherige Entschuldigungsverfahren wird in allen Grundsätzen (z.Zt. Schulplaner Seite 7-8) beibehalten. Die Entschuldigungsformulare (bis 3 Tage | ab 3 Tage) stehen der Oberstufe stehen auch weiterhin auf der Homepage zum Download zur Verfügung.
Das ausgefüllte Entschuldigungsformular muss unmittelbar bei Rückkehr in die Schule den Beratungslehrer/innen vorgelegt werden.
Neu ist, dass alle Schülerinnen und Schüler, ihre Entschuldigungsformulare nicht mehr bei allen Kurslehrer/innen vorlegen müssen. Das Verfahren wird durch die Beratungslehrer/innen über das Programm Webuntis zentral gesteuert.

D. Wöstefeld, Schulleiter

wichtiger Hinweis des Fördervereins

Mitgliedsbeitrag 2022

Beim Lastschrifteinzug durch die Sparkasse ist ein Fehler aufgetreten. Dadurch wird der Mitgliedbeitrag zunächst zweimal abgebucht, die zweite Buchung wird jedoch noch am selben Tag zurückgebucht, so dass tatsächlich nur einmal der Mitgliedsbetrag abgebucht wird.
Ich bitte für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.
A Klinke
Vorsitzende

Matheolympiade 2021

Matheolympiade 2021erfolgreich in der Regionalrunde

104 junge Mathematiker, davon 12 Schüler und Schülerinnen des KGW, hatten sich für die Regionalrunde der 61. Mathematik-Olympiade qualifiziert. Die Teilnehmer müssen logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden unter Beweis stellen.

[weiterlesen]

Nikoladenaktion der SV

In guter und bewährter Tradition fand am heutigen Nikolaustag wieder die Nikoladenaktion der SV statt. Brave Schülerinnen und Schüler - also alle - bekamen einen Schoko-Nikolaus und wurden mit einem von der SV selbstverfassten Gedicht bedacht.

Hier wird gerade die Klasse 5D in der MedienAG besucht.

Die SV stellt vor:

Image-Video der Schülervertretung

Auch die Schülervertretung war sehr traurig, als bekannt wurde, dass wir wegen Corona dieses Jahr keinen Informationstag vor Ort abhalten können. Aber die Schülerinnen und Schüler der SV unter der Leitung unseres Schülersprechers Abbas Jafari wussten sich, uns und den Gästen zu helfen und haben die Gelegenheit genutzt und ganz in Eigenregie ein aufwändiges Video über die Schule produziert.

Wir danken dem gesamten Filmteam und der SV für diese Unterstützung der Schulgemeinde und ihrem Beitrag für die interessierten Eltern und Grundschülerinnen und Grundschüler zu unserem virtuellen Informationstag!

Förderverein

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Förderverein

Am Dienstag, den 30.11.2021, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Aufgrund von Corona findet dieser Termin als online Videokonferenz statt!

Aktuelle Informationen zur Arbeit des Fördervereins und die Einladung zur Jahreshauptversammlung mit den Tagesordnungspunkten finden Sie im Bereich des Fördervereins auf unserer Homepage.

Die Schulgemeinde bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für das Engagement des Fördervereins und seiner Mitglieder, besonders auch im zurückliegenden und schwierigen Corona-Jahr. An verschiedenen Stellen konnten damit nicht zuletzt auch die Auswirkungen der Pandemie auf die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer abgemildert werden!


Across the Alps

Es ist vollbracht!

Preise

Nach zweijähriger Vorbereitung und mehrfacher Aufschiebung durch Corona konnten sich 16 Q2 Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums mit ihren beiden Lehrern, Frau Bruckwilder und Herrn Knobloch, Anfang September endlich Richtung Süden aufmachen und in sechs Tagen auf 114 Kilometern und 7.800 Höhenmetern die Alpen von Oberstdorf nach Meran überqueren.

Die Erinnerungen an die aufregende und kräftezehrende Tour werden sie ein Leben lang begleiten.

Hier berichten sie über ihre Tour. [zum Bericht DAV Seminar]

Hier geht es zur Projektbeschreibung.


Chemie - die stimmt

vergrößern5. Platz beim Regionalwettbewerb West

Wir gratulieren unserer Schülerin Pia Hoffmann aus der Jahrgangsstufe 10 zum 5. Platz in der dritten Runde West des Schülerwettbewerbes "Chemie - die stimmt". Sie konnte sich gegen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bundesländern Bremen, Niedersachen, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland durchsetzen.

Glückwunsch zu dieser respektablen Leistung!

[zur Webseite des Wettbewerbs ->]


Das KGW hat gewählt!

JuniorwahlTeilnahme bei der Juniorwahl 2021

In diesem Jahr hat die Q-Phase des Kopernikus-Gymnasiums an der Juniorwahl teilgenommen. Hierbei handelt es sich um die Simulation der Bundestagswahl für Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland. Das Ergebnis der Juniorwahl unterscheidet sich deutlich von den Ergebnissen der Bundestagswahl 2021. [zum vollständigen Bericht->]


Across the Alps

Across the AlpsEs geht weiter: zur Fuß von Obersdorf nach Meran

Nachdem wir nun etwa ein halbes Jahr coronabedingt warten mussten, bis wir unsere Planung und Vorbereitung für die Tour fortführen konnten, können wir nun glücklich und viel Vorfreude verkünden, dass unsere Reise in die Alpen noch dieses Jahr vom 03.09. bis zum 11.09 ansteht!

Am Montag den 21.06.2021 konnten die Teilnehmer des Projektes Across The Alps endlich nach langer coronabedingter Pause ihre Vorbereitungen für die Alpenüberquerung fortsetzen.

Für die 18 Teammitglieder, einschließlich Fr. Bruckwilder und Hr. Knobloch, ging es auf eine circa 27km lange Wanderung auf dem Baldeneysteig in Essen, bei der auch 600 Höhenmeter bewältigt werden mussten... [mehr]

Känguru Wettbewerb

Känguru Wettbewerb der Mathematik

Auch in diesem Jahr musste der Känguru-Wettbewerb der Mathematik wieder online zu Hause durchgeführt werden.
Von den 173 teilnehmenden Schülern habe einige sehr gut Ergebnisse erzielt, so dass sogar ein paar der zweiten und dritten Preise, die bundesweit vergeben werden am KGW gelandet sind.

Preise Die erfolgreichsten Teilnehmer sind:

Pia Geis (8b) mit einem zweiten Preis und der stolzen Punktzahl von 140 Punkten.
Charlotte Brandt und Kenneth Breuer (5a), Emma Bachem (6b), Sevim Ucar (6a) und Mila Borutta (7a) haben alle einen dritten Preis erhalten.

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmern.

 

Physik im Advent

Gewinn bei PiA- Physik im Advent 2020

Auch im letzten Jahr haben wieder 52 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an dem physikalischen Adventskalender, der u.a. von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ durchgeführt wird, teilgenommen. Im Januar 2020 wurde unter den besten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Preise ausgelost. Pia Geis aus der Klasse 8b und Julian Heldt aus der Klasse 9c haben alle Fragen zu den Experimenten fehlerfrei beantwortet und ein T-Shirt bzw. Buch gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs Mathe im Advent wurde Julian zudem die Silbermedaille verliehen!

[weiter zum Kurzbericht ->]

Suche



Kooperationspartner

Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

    netzwerk teilchenwelt

    Uni Duisburg-Essen


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt

Stundenplan