Willkommen!

ein Bild

Herzlich willkommen auf der Homepage des Kopernikus-Gymnasiums Duisburg-Walsum!

905 Schülerinnen Schüler besuchen die Schule zurzeit, 575 davon in der Sekundarstufe I und 330 in der Oberstufe. Sie werden von 62 Lehrerinnen und Lehrern und 6 Referendarinnen und Referendaren unterrichtet.

Für unsere Arbeit haben wir uns mehrere Schwerpunkte gesetzt: die mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung, den bilingualen Zweig, den allgemeinbildenden Zweig, die Begabtenförderung und die Arbeitsgemeinschaften.

D. Wöstefeld, Schulleiter


Aktuelles zum Schulbetrieb

Unterrichtsbetrieb ab dem 10.05.2021

[Druckversion Druckversion]

Sehr geehrte Eltern,

hiermit erhalten Sie folgende Informationen:

Der Schulträger hat auf Grund der seit Tagen zurückgehenden Inzidenzzahlen und unter Bezug auf die zuständigen Ministerien in seiner Allgemeinverfügung die Öffnung der Schulen für einen Wechselunterricht ab dem 10.05.2021 beschlossen.  Als Schule gehen wir nach folgendem Verfahren ab Montag, dem 10.05.2021 in den Unterricht:

Wechselunterricht in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 und IVK
Alle Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 wurden bereits vor den Osterferien in zwei Gruppen geteilt, die als Gruppe A und Gruppe B bezeichnet werden.
Das Wechselmodell sieht vor, dass Unterricht im Wechsel der Gruppen A und B jeweils in den Kombinationen Montag-Mittwoch-Freitag bzw. Dienstag-Donnerstag nach dem Stundenplan stattfindet. Am 10.05.2021 beginnen die Gruppen A ihren Präsenzunterricht mit der Montag-Mittwoch-Freitag-Kombination, die Gruppe B mit der Dienstag-Donnerstag-Kombination.

Die Gruppenlisten und die Stundenpläne finden Sie auf der Homepage.

Wechselunterricht in der Jahrgangsstufe EF
Auch die Jahrgangsstufe EF wird nach dem Wechselmodell ab dem 10.05.2021 in einer Gruppe A am Montag-Mittwoch-Freitag, in einer Gruppe B am Dienstag-Donnerstag unterrichtet.

Die Gruppenlisten und den Stundenplan der EF finden Sie auf der Homepage.

Jahrgangsstufe Q1
Der Unterricht wird in den bereits existierenden geteilten Gruppen nach dem Stundenplan fortgesetzt.

Distanzunterricht
Der Distanzunterricht wird nach dem aktuellen Verfahren (Wochenplanaufgaben, Betreuung durch den Messenger und Videokonferenzen) nur noch in folgenden Bereichen fortgeführt:

  • Förderunterricht in der Sekundarstufe I
  • Sportunterricht in der EF und Q1
  • Quarantäne für einzelne Schülerinnen und Schüler

Sportunterricht
Die Schließung der Sporthalle durch den Schulträger bleibt leider bestehen. Der Sportunterricht wird deshalb in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 im Wechselunterricht, aber als sporttheoretischer Unterricht erteilt.
In den Jahrgangsstufen EF und der Q1 wird der Sportunterricht auch weiterhin als Distanzunterricht nach den Vorgaben für das Fach Sport fortgeführt.
Informationen zur inhaltlichen Ausgestaltung der Bewegungsaufgaben im Sportunterricht auf Distanz finden Sie auf der Homepage.

Symptomfreiheitserklärung
Alle Schülerinnen und Schüler müssen zum Wiederbeginn des Unterrichts die bekannte Symptomfreiheitserklärung unterschrieben mitbringen, in der schriftlich bestätigt wird, dass sich alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an die aktuellen Verordnungen (Coronaschutzverordnung) gehalten haben und frei von Symptomen sind, die auf eine Ansteckung mit dem Virus hindeuten.
Die aktuelle Erklärung zur Symptomfreiheit finden Sie auf der Homepage.

Selbsttest der Schülerinnen und Schüler
Das Schulministerium hat inzwischen die Materialien für regelmäßige Selbsttests der Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Zweimal in der Woche werden alle Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht der Lehrkräfte einen Selbsttest nach einem von der Schulleitung festgesetzten Plan durchführen.
Wichtig: Anders als vor den Osterferien wird der Fachunterricht in der Teststunde nicht ausgesetzt, sondern sofort nach der Durchführung, also etwa nach 15 Minuten aufgenommen.

Wichtig: Nach den rechtlichen Vorgaben der Coronabetreuungsverordnung besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Pflicht zu Teilnahme an den Selbsttests.
Alternativ ist die Testung in einem Testzentrum und die Vorlage einer negativen Testbescheinigung möglich. Beachten Sie bitte, dass diese Bescheinigung nur 48 Stunden gilt und unter Umständen in einer A-Woche eine dreimalige Testung notwendig wird.

Eine ausführliche Übersicht zu den Selbsttests finden Sie über unsere Homepage.

Klassenarbeiten in den Jahrgangsstufen 5 bis 9
Ein neuer Erlass vom 22.04.2021 reduziert die Anzahl der Klassenarbeiten in der Sekundarstufe auf eine Klassenarbeit in den schriftlichen Fächern.
Das Kopernikus-Gymnasium behält die geplanten Termine der Klassenarbeiten in ihrer Abfolge prinzipiell bei und hat sie dem ab dem 10.05.2021 beginnenden Wechselunterricht angepasst.
Der Klassenarbeitsplan der Jahrgangsstufen 5 bis 9 beginnt ab Montag, dem 17.05.2021.
Die weitere Vorbereitung erfolgt zurzeit über den Distanzunterricht.
Wichtig: Sollte ein geplanter Klassenarbeitstermin durch einen erneut notwendigen Distanzunterricht entfallen, tritt an die Stelle der Klassenarbeit eine schriftliche Ersatzleistung (Portfolio, Projektarbeit, …).
Diese stellen die jeweiligen Fachlehrer unter Bekanntgabe der Einzelheiten. Die Dauer der Anfertigung ist auf eine Woche nach Bekanntgabe terminiert.

Die Klassenarbeitspläne finden Sie im Bereich der Wechselstundenpläne auf der Homepage.

Klausuren in der Einführungsphase
Die Klausuren in der Einführungsphase werden ebenfalls in ihrer Abfolge beibehalten und der Unterrichtssituation angepasst. Der Klausurplan der EF beginnt ebenfalls ab dem 17.05.2021.
Die weitere Vorbereitung erfolgt zurzeit über den Distanzunterricht.
Trotz des Wechselunterrichts werden die Klausuren nicht in getrennten Gruppen, sondern unter Einhaltung der Hygienestandards zu einem Termin geschrieben.

Den Klausurplan finden Sie auf der Homepage.

Klausuren in der Qualifikationsphase
Die Klausuren der Qualifikationsphase 1 finden nach dem bekannten Klausurplan ab dem 17.05.2021 statt.
Trotz des Wechselunterrichts werden die Klausuren nicht in getrennten Gruppen, sondern unter Einhaltung der Hygienestandards zu einem Termin geschrieben.

Den Klausurplan finden Sie auf der Homepage.

Notbetreuung
Das Schulministerium bittet Eltern darum, alle Kinder nach Möglichkeit zuhause zu betreuen und nur in besonderen familiären Situationen die Notbetreuung in der Schule in Anspruch zu nehmen. Das Schulministerium erinnert in diesem Zusammenhang an die neue gesetzliche Regelung, nach der ein berufliches Elternteil bis zu 20 Tage (Alleinerziehende bis zu 40 Tage) zur Betreuung der Kinder in Anspruch nehmen darf.
Sollte dennoch eine Notbetreuung unvermeidbar sein, ist diese bei der Schulleitung zu beantragen. Wir bitten darum, dass sich alle Eltern, die einen solchen Antrag stellen wollen, telefonisch am Montag, dem 10.05.2021 ab 7.15 Uhr im Sekretariat der Schule melden. Die Notbetreuung kann auch schon am Montag ab 8.00 Uhr in Anspruch genommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Duisburg-Walsum, 07.05.2021

gez. D. Wöstefeld
Schulleiter

Sportunterricht

Hinweise zum Distanzunterricht im Fach Sport

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

anlässlich des erneuten Distanzunterrichts möchten wir Sie darüber informieren, dass im Fach Sport Bewegungsaufgaben unter bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden können.  Daher möchten wir Ihnen hiermit wichtige Informationen zum Distanzunterricht im Fach Sport zukommen lassen.

Inhalte des Distanzunterrichts
Die Inhalte des Distanzunterrichts orientieren sich grundsätzlich an den Inhalten des Kernlehrplans. Die Auswahl der Inhalte erfolgt dabei immer nach vorheriger Prüfung hinsichtlich der Sicherheitsbestimmungen (s.u.), so dass nicht alle Inhalte des Kernlehrplans durchgeführt werden können.

Sicherheitsbestimmungen
Auch im Distanzunterricht sind die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen des Schulsports zu beachten. Schülerinnen und Schüler müssen bei Bewegungsaufgaben geeignete Sportkleidung und Sportschuhe tragen. Kleidungsstücke wie z.B. Kopfbedeckungen dürfen die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Uhren und Schmuckgegenstände sind grundsätzlich abzulegen und lange Haare zusammenzubinden. Wegen der Erstickungsgefahr sind während der Übungen Gegenstände im Mund (z.B. Kaugummi) untersagt.
Es ist darauf zu achten, dass ein rutschfester Untergrund besteht und um die Schülerinnen und Schüler herum keine Gegenstände stehen, insbesondere keine spitzen, kantigen oder andersartig gefährliche Objekte wie Möbel, Türen, Heizkörper, Herdplatten, Wasserkocher, brennende Kerzen o.Ä.
Neben den allgemeinen Sicherheitsbestimmungen gelten bei jeder Distanzaufgabe auf die Aufgabe angepasste Sicherheitshinweise, die durch die Lehrkraft zuvor mitgeteilt werden.
Des Weiteren sollten die Aufgaben, wenn möglich, bei Anwesenheit einer Aufsichtsperson durchgeführt werden. Für den Unterricht per Videokonferenz benötigen wir die aktuelle Anschrift und Telefonnummer aller Schülerinnen und Schüler, um im Notfall Hilfe rufen zu können. Daher bitten wir Sie zu überprüfen, inwieweit diese Daten aktuell bei der Schule hinterlegt sind und sie ggf. zu aktualisieren.

Versicherungsschutz
Bei Unterricht, welcher mittels einer Videokonferenz erteilt wird, stehen die Schülerinnen und Schüler unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, denn es handelt sich um eine Unterrichtseinheit in der organisatorischen Verantwortung der Schule.
Unterrichtsinhalte, bei welchen die Lehrkraft nicht via Videoplattform zugeschaltet ist, werden wie Hausaufgaben behandelt und unterliegen grundsätzlich dem Versicherungsschutz über die gesetzliche oder private Krankenversicherung der Familie der Schülerin bzw. des Schülers.
Somit sind Schülerinnen und Schüler bei einem Unfall entweder über die gesetzliche Unfallversicherung oder die Krankenversicherung der Familie abgesichert.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an die Sportlehrerin / den Sportlehrer ihres Kindes wenden.

Mit sportlichen Grüßen

die Fachschaft Sport des Kopernikus Gymnasiums Walsum

Physik im Advent

Gewinn bei PiA- Physik im Advent 2020

Auch im letzten Jahr haben wieder 52 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an dem physikalischen Adventskalender, der u.a. von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ durchgeführt wird, teilgenommen. Im Januar 2020 wurde unter den besten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Preise ausgelost. Pia Geis aus der Klasse 8b und Julian Heldt aus der Klasse 9c haben alle Fragen zu den Experimenten fehlerfrei beantwortet und ein T-Shirt bzw. Buch gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs Mathe im Advent wurde Julian zudem die Silbermedaille verliehen!

[weiter zum Kurzbericht ->]

Distanzunterricht am KGW

Stand: 09.01.2021

Schulbetrieb vom 11. bis 31.01.2021
Schulmail des Ministeriums vom 07.01.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hiermit erhalten Sie / Ihr alle Informationen zum Schulbetrieb vom 11. bis 31.01.2021.

Distanzunterricht für alle Jahrgangsstufen
Der Präsenzunterricht wird vom 11. bis 31.01.2021 durch das Schulministerium ausgesetzt. Diese Regelung gilt für alle Jahrgangsstufen am Gymnasium, auch für den Abiturjahrgang. Nach dem 25.01.2021 wird über die Fortsetzung des Distanzunterrichts neu entschieden.

Teilnahmepflicht der Schülerinnen und Schüler am Distanzunterricht
Anstelle des Präsenzunterrichts wird ab dem 13.01.2021 Distanzunterricht in allen Jahrgangsstufen erteilt. Dieser Distanzunterricht ersetzt nach § 52 des Schulgesetzes den Präsenzunterricht vorübergehend. Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, am Distanzunterricht teilzunehmen und die dort gestellten Aufgaben selbstständig zu bearbeiten und vorzulegen.
Die Ergebnisse des Distanzunterrichts können für die Leistungsbewertung herangezogen werden. Die Nicht-Teilnahme am Distanzunterricht oder das Fehlen von Ergebnissen führt zu einer ungenügenden Leistungsbewertung.

Inhalte und Zielsetzung des Distanzunterrichts
Der Inhalt des Distanzunterrichts ist nach der Vorstellung des Ministeriums dahingehend definiert, dass der in dieser Zeit normalerweise stattfindende Präsenzunterricht seinen Inhalten und seinem Umfang nach in Distanzunterricht umgewandelt wird.
Dieser Anspruch an den Distanzunterricht stellt an unserer Schule eine Veränderung, in vielen Fällen auch eine Neuerung dar. Anders als beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 geht es nicht darum, auf dem Lernstand vor den Weihnachtsferien zu verbleiben und das bis dahin Erreichte einzuüben oder zu vertiefen. Der für das erste Schulhalbjahr noch ausstehende Lernstoff genauso wie der Lernstoff zum Übergang in das zweite Schulhalbjahr muss unseren Schülerinnen und Schüler auf Distanz vermittelt und mit Aufgaben zur selbstständigen Bearbeitung versehen werden. Vereinfacht gesprochen, muss der Unterricht, den die Lehrerkräfte unserer Schule in den nächsten Wochen mit Ihren Schülern gemeinsam in unserer Schule abgehalten hätten, jetzt zum Distanzunterricht werden.
Sollte nach dem 31.01.2021 das in der Politik diskutierte 3-Stufen-Modell zur Wiederöffnung der Schulen beschlossen werden, wird sich der Distanzunterricht neben dem Präsenzunterricht als Wechselunterrichtsmodell fortsetzen und ebenfalls neue Lerninhalte erarbeiten müssen.

Verfahren des Distanzunterrichts am Kopernikus-Gymnasium
Alle Schülerinnen und Schüler erhalten erstmalig ab dem 13.01.2021 Distanzunterricht in allen Fächern zur häuslichen Bearbeitung nach folgenden Rahmenbedingungen:

  • Der Distanzunterricht wird weiterhin als Wochenplanaufgabe in jedem Fach angeboten.
  • Die Aufgaben werden – wie schon früher – in den einzelnen Lerngruppen auf der Lernplattform IServ von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern in dem dortigen Aufgabenmodul bereitgestellt.
  • Wo immer möglich, bezieht sich der Distanzunterricht auf das in dem jeweiligen Fach eingeführte Lehrwerk.
  • Der Umfang des Distanzunterrichts orientiert sich am Stundenvolumen der Fächer im Stundenplan.
  • Der Distanzunterricht enthält inhaltliche Darstellungen, fachliche Erklärungen und methodische Hinweise zum neuen Lernstoff sowie Aufgaben zur eigenständigen Bearbeitung durch die Schüler.
  • Die Aufgaben des Distanzunterrichts werden jeweils mittwochs ab 8.00 Uhr  bereitgestellt.
  • Die Aufgaben des Distanzunterrichts sind – wie sonst bei allen Hausaufgaben üblich – in den Heften des jeweiligen Faches zu erledigen.
  • Die Aufgaben müssen am Dienstag der darauffolgenden Woche bis 10.00 Uhr über die Lernplattform IServ  an die Fachlehrer/innen zurückgeschickt werden. Hierzu werden die fertigen Aufgaben fotografisch (Smartphone) erfasst. Die Einzelheiten dieses Verfahrens werden allen Schülerinnen und Schülern über eine eigene Anleitung im Aufgabenmodul mit der Ausgabe der ersten Aufgaben am 13.01.2021 bekanntgegeben.

Besondere Verfahren des Distanzunterrichts am Kopernikus-Gymnasium
Neben dem oben beschriebenen Standardverfahren steht es den Fachlehrer/innen der Schule frei, auch andere Formen des Distanzunterrichts z.B. Videokonferenzen auf IServ zu nutzen. Wegen der besonderen technischen Voraussetzungen und zur Wahrung des Datenschutzes wird sich dieses Angebot jedoch auf wenige Einzelfälle beschränken müssen.

Betreuung des Distanzunterrichts (Lehrersprechzeiten)
Schülerinnen und Schüler können sich bei Nachfragen oder Verständnisproblemen an die jeweiligen Fachlehrer/innen wenden. Hierzu wird ab dem 13.01.2021 ein Zeitplan von Sprechzeiten der Fachlehrerinnen und Fachlehrer auf der Homepage der Schule veröffentlicht.
Schülerinnen und Schüler benutzen bitte die Messenger-Funktion des IServ-Programms, um mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern in Kontakt zu treten, und stellen dort schriftlich ihre Nachfragen. Die Nachfragen werden durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer schriftlich beantwortet.
Bei besonderen Problemen können die Schülerinnen und Schüler ihre Telefonnummer angeben und um Rückruf der Fachlehrer/innen bitten. Von dieser Möglichkeit sollte jedoch nur bei besonderen Schwierigkeiten Gebrauch gemacht werden. 

Bewertung des Distanzunterrichts
Alle Fachlehrerinnen und Fachlehrer kontrollieren die Aufgaben. Wie bei Überprüfungen der sonstigen Mitarbeit üblich werden in einem rollierenden Verfahren die Aufgaben einzelner Schüler genauer korrigiert und beurteilt. Im gesamten Zeitfenster des Distanzunterrichts erhält dadurch jeder Schüler / jede Schülerin mindestens eine feste Leistungsbeurteilung.

Hilfe bei technischen Problemen
Alle Schülerinnen und Schüler sind im Umgang mit der Lernplattform IServ durch die Schule geschult worden. Sollten dennoch technische Probleme auftreten oder technische Voraussetzungen fehlen, bitten wir um telefonische Rückmeldung an das Sekretariat der Schule. Die Schulleitung wird im Gespräch mit den Eltern die Einzelfälle prüfen und nach möglichen Lösungen suchen.
Bei fehlenden Endgeräten sieht die Förderrichtlinie des Landes NRW Unterstützungsmöglichkeiten der Schule vor. Allerdings befindet sich das Angebot erst noch im Aufbau. Am wahrscheinlichsten ist es, dass das Kopernikus-Gymnasium beim Fehlen von Endgeräten mit eigenen Geräten aus seinem Altbestand aushilft oder mit seinem sogenannten Study-Hall-Konzept Hilfe anbietet. Beim Study-Hall-Konzept stehen den Schülerinnen und Schüler die Geräte in der Schule im Vormittag zur Verfügung. Die Schüler arbeiten an Arbeitsplätzen auf Distanz nach den Coronaschutzbestimmungen.
Wichtig ist, dass das Study-Hall-Konzept nur auf wenige Einzelfälle beschränkt bleiben kann, deren Bedürftigkeit genau geprüft werden muss. Ansonsten würde das Study-Hall-Konzept der mit der Schulschließung verbundenen Zielsetzung der Kontaktvermeidung von Personen widersprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Duisburg-Walsum, 09.01.2021

gez. D. Wöstefeld
Schulleiter

Virtueller Infotag

Besuchen Sie uns online

STARTAufgrund der aktuellen Corona-Lage können wir erstmalig keinen Tag der offenen Tür im herkömmlichen Sinne anbieten. Wir hoffen, Ihnen auf dem Weg eines virtuellen Infotages einen guten Eindruck von unserer Schule bieten zu können.


Arbeitsgemeinschaften

AGs im Schuljahr 2020/21

Wie üblich bieten wir auch in diesem Schuljahr Arbeitsgemeinschaften (AGs) an. Leider mussten wir jedoch wegen Corona und aufgrund der Hygieneschutzvorgaben viele unserer traditionellen AGs, wie z.B. den gesamten Musikbereich, vorläufig ruhen lassen.

Die AGs beginnen nach den Herbstferien. Wir hoffen, bald wieder in gewohntem Umfang unsere breite Palette an Arbeitsgemeinschaften anbieten zu können!

zur AG-Übersicht ->

Digitalisierung des Kopernikus-Gymnasiums

Einladung zu einem pädagogisch-fachlichen Gesprächskreis

Nach der Qualitätsanalyse im September 2018 haben sich alle Mitwirkungsgremien der Schule intensiv mit deren Ergebnissen auseinandergesetzt und sogenannte Entwicklungsziele formuliert, die in den nächsten Schuljahren miteinander besprochen werden sollen.

Zu einem ersten offenen pädagogisch-fachlichen Gesprächskreis zum Thema "Digitalisierung des Kopernikus-Gymnasiums" möchten wir ganz herzlich alle interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen am 23. Januar 2020 von 16 bis 17:30 Uhr in Raum B211 einladen.

Einladung ->

Ergebnisse:



Infotag am KGW

Samstag, 30.11.2019

Unser neu konzipierter Infotag hat in diesem Schuljahr am Samstag, dem 30.11.2019, stattgefunden.

In zahlreichen Angeboten und einem neu eingerichteten Schnupperunterricht in den drei Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik konnten sich Eltern und Grundschulkinder am Informationstag ein Bild über die Profilzweige der Schule, die Leistungen der Fächer und das vielgestaltige Schulleben machen.

Weitere Informationen zum Infotag ->

PowerPoint Präsentation vom Infotag ->


Das KGW ist MINT-freundliche Schule!

Berich

Ehrung durch Ministerin Gebauer

Seit einer Ehrung durch die Ministerin für Schule und Bildung in NRW, Yvonne Gebauer, am 30.10.2019 ist das Kopernikus-Gymnasium Walsum eine der 44 Schulen in NRW, die in diesem Jahr erstmals die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule für ihre erfolgreiche Arbeit in den MINT-Schwerpunktfächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erhalten haben.

Hierfür hat das KGW vorab einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess durchlaufen und wurde auf Basis eines anspruchsvollen Kriterienkatalogs bewertet.

[Bericht]

Exkursion der Bio-LKs

Exkursion der Biologie Leistungskurse in den Duisburger Zoo

Am 13.11.2019 machten sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Biologie Leistungskurse gemeinsam mit ihren Fachlehrerinnen Frau Schiffer und Frau Poppendieck auf den Weg zur Zooschule im Duisburger Zoo und erforschten die sensationellen Primaten aus der Nähe.

[Bericht]


Chemie Olympiade

Erfolg für das KGW

Pascal Grzeska aus der EF hat mit Erfolg an der ersten Runde der Chemieolympiade teilgenommen. Heute wurde die Urkunde des IPN überreicht.
Im zweiten Halbjahr können interessierte Schüler*innen ab der Klasse 9 wieder an der vorbereitenden AG teilnehmen.

[AG-Übersicht]

Polenaustausch 2018/19

Besuch in Polen

Nach einem Jahr Warten konnten unsere SchülerInnen ihre Austauschpartner in Polen wiedersehen. Nach 13-stündiger Busfahrt erreichten wir den Ort unserer Partnerschule, Kościan. Das ganze Wochenende haben die SchülerInnen in den Gastfamilien verbracht, in denen sie einen besonderen Einblick in die Kultur und den Alltag bekommen konnten. Am Montagmorgen begleiteten sie ihre Austauschpartner in die Schule um zu sehen, wie die Schule und der Unterricht aussehen...

[weiter zum Bericht]

Zur Seite des Polenaustausches ->


Austausch mit Ft. Lauderdale

Besuch in den USA

Diesen Sommer war es endlich wieder soweit. Drei Schülerinnen und Schüler des KGW hatten die Möglichkeit, ihre Sommerferien in Fort Lauderdale zu verbringen und eine Sprachschule zu besuchen.
Johanna, Ethem und Victoria führten dabei einen Schüleraustausch mithilfe der McCormick Foundation und des DAFN e.v. durch.

[weiter zum Bericht]

Zur unseren Austauschen ->


England Calling

Shakespeare, Sights und Shopping

In Rahmen der Kursfahren in der Q2 machten sich traditionsgemäß die Schülerinnen und Schüler der Englisch Leistungskurse auf den Weg nach Großbritannien. Die Fahrt ging nach in die alte Universitätsstatt Oxford, im mittleren Süden Englands, aber natürlich stand, neben vielen anderen Aktivitäten, auch ein Ausflug in die Landeshauptstatt nach London auf dem Programm. Hier findet man nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten wie den Tower und die Tower Bridge oder den Buckingham Palace, sondern auch eine ganze Reihe von neuen Gebäuden mit interessanten Namen, wie das Walkie Talkie, die Käsereibe, the Gherkin (die Gurke) oder the Shard (die Glasscherbe). Leider war Big Ben immer noch von einem Baugerüst ummantelt ...



Stratoflight

StratoflightVom KGW in die Stratosphäre

Am 02.07.2019 war es im dritten Anlauf endlich soweit. Alle äußeren Bedingungen waren perfekt und der Wetterballon der Physik-AG von Herrn Wolf konnte um 10:53 Uhr starten. Schon nach wenigen Minuten war er im Blau des Himmels nicht mehr zu erkennen.

Der mit Helium gefüllte Ballon platzte nach einer Flugzeit von etwa 2,5 Stunden über dem Ruhrgebiet in  41.400 m, was etwa der vierfachen Flughöhe eines Verkehrsflugzeuges entspricht.

Die aufgezeichneten Meßergebnisse und das Filmmaterial werden Anfang des nächsten Schuljahres von der Physik-AG ausgewertet und dann ebenfalls auf unserer Homepage veröffentlicht.

Vielen herzlichen Dank an unseren Förderverein, ohne dessen Unterstützung dieses phantastische Schulprojekt nicht möglich gewesen wäre!

Hieht geht es weiter zum gesamten Bericht ->


School Dance Battle (2)

sdbFinale School Dance Battle

Am Sonntag, den 19.5., fand das Finale des School Dance Battle im tanz haus NRW in Düsseldorf statt.

Den Bericht über das Finale und die Teilnahme der Gruppe RoyalZ aus dem Q1 Sportkurs Gymnastik/Tanz unserer Schule unter der Leitung von Frau Bruckwilder und Herrn Knobloch, verfasst von Laurina Ruloffs und Luisa di Nella (Q1), sowie ein Video des Auftritts gibt es hier ->


Biologie Exkursion

Physik AGGewässerökologische Exkursion der Biologie LKs zum Rotbach

Dank des Lumbricus-Umweltbusses wurde der Rotbach für einen Tag zum außerschulischen Lernort, an dem sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Biologie-Leistungskurse (Q1) voller Tatendrang an die Arbeit machten.



zum völlständigen Bericht ->


Das KGW im Weltraum

Stratoflight

Physik AGDie Schülerinnen und Schüler der Physik-AG werden ein beeindruckendes Physik-Projekt durchführen: Sie planen mithilfe eines Wetterballons eine Experimentierplattform, Sensoren und eine Videokamera in die Stratosphäre zu schicken. Bis zu einer Höhe von etwa 35 Kilometer werden kontinuierlich GPS-Position, Luftdruck, Höhe und Luftfeuchtigkeit in der Atmosphäre gemessen. Nachdem der Ballon durch den geringen Umgebungsdruck geplatzt ist, wird die Sonde an einem Fallschirm zurück zur Erde segeln. Durch einen installierten GPS-Tracker wird der Landeplatz geortet und die Sonde geborgen.

Der neue Termin für den Start ist für Montag oder Dienstag, 1./2. Juli 2019, um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz neben unserer Schule. Aufgrund der Wetterverhältnisse konnte der Start wie ursprünglich geplant, am Dienstag, den 25.6., leider nicht durchgeführt werden.

Weitere Infos folgen…


School Dance Battle

Q1 Gruppe qualifiziert sich für’s School Dance Battle

Dance BattleTanzprofil Sport
Im Rahmen eines Tanz-Projektes in den Gymnastik-Tanz Profil Kursen der Q1 hat es eine Kleingruppe von 13 Schülerinnen und Schülern geschafft, sich für das große Finale des School Dance Battle, am 19.05.2019 im Tanzhaus NRW in Düsseldorf, zu qualifizieren. Dort werden sie ihre selbstentwickelte Choreografie vor Publikum auf großer Bühne präsentieren und gegen 13 andere Schulen aus dem Großraum Düsseldorf antreten. Aktuell trainieren sie dafür fleißig an zusätzlichen Terminen außerhalb des Unterrichts.
Wir wünschen den Tänzern viel Spaß, einen erfolgreichen Tag und spannende Bühnenerfahrungen!
Bck + Knh


Max forscht am CERN

CamelotIm letzten Jahr (Oktober 2018) konnten Schülerinnen und Schüler unsere Schule das CERN, die größte Forschungskollaboration der Welt, in der Nähe von Genf besuchen.

Maximilian Wykidanez aus der Jahrgangsstufe 12 hat sogar erfolgreich im Rahmen einer besonderen Lernleistung für zwei Wochen vor Ort geforscht.

Hier geht es zum Schülerbericht von Max ->

Pressemitteilung des Netzwerk Teilchenwelt der TU Dresden ->


Bili Drama Group 2019

Tales from Camelot

CamelotDer erste Freitag nach den Osterferien wird von den Mitgliedern der Bili Drama Group mit großer Spannung erwartet, denn dann bringen wir die "Tales from Camelot" auf die Bühne der Stadthalle Walsum.

In unserem diesjährigen Stück begeben wir uns nach England – allerdings vor langer, langer Zeit. Und zu dieser Zeit fehlte dem Land ein König – oder eine Königin. Als der uralte Zauberer Merlin verkündet, dass der kleine Arthur die Regentschaft übernehmen wird, hält man ihn für verrückt, zumal es ein paar deutlich stärkere und ältere Kandidaten gibt, die sich um den Posten bewerben. Denn: Man kann den Thron nur dann besteigen, wenn man ein Schwert aus einem Stein zieht und das ist für einen kleinen Jungen wohl keine einfache Sache...

Wir freuen uns auf eine spannende Reise voller Ritter, Burgen, Schwerter und eine herzzerreißende Liebesgeschichte. Wie immer werden wir von dem Chor der 5er und 6er, der Lehrerband und einigen Lehrern als Gaststars unterstützt.

Die Aufführung findet am 03.Mai 2019 in der Stadthalle Walsum statt. Sie beginnt um

18:30 Uhr, der Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Die Tickets sind in der ersten großen Pause in der Pausenhalle erhältlich.


Lernen 25

Lernen25Teilnahme am Projekt „Lernen 25 – Digitale Medien in Duisburger Schulen“

Wie können mit der Integration digitaler Medien innovative Lernformen verwirklicht werden? Wie kann selbstgesteuertes Lernen mit digitalen Medien sinnvoll unterstützt werden? Wie gelingt es, an Schulen neben dem Aufbruch auch einen nachhaltigen Wandel einzuleiten?

Seit Februar 2019 ist das KGW Mitglied des Duisburger Netzwerkes "Lernen25" ...

Weitere Informationen ->


Beratung 2019

Am Dienstag, den 26.3., fanden die Beratungstermine für den Wahlpflichtunterricht in der kommenden Jst. 8 und für die gymnasiale Oberstufe für die jetzige Jst. 9 statt. Bereits am 4. Februar wurden die Eltern der kommenden Jst. 5 über die Profilzweige am KGW informiert. Die PowerPoint Präsentationen zu den jeweiligen Terminen sind online einsehbar.

ppt

ppt Profile am KGW (Jst. 5)

ppt Wahlpflichtunterricht Jst 8

ppt Die gymnasiale Oberstufe / Wahlen in der EF


7. Masterclass am KGW

MasterclassZum bereits siebten Mal fand am 29.01.2019 eine nationale Masterclass des Netzwerk Teilchenwelt an unserer Schule statt. Unter Leitung von Professor Gössling von der Technischen Universität Dortmund wurden wieder über 40 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufen 10 zu Teilchenforschern. Sie konnten aktuelle Messdaten des größten Experiments der Welt (LHC in Genf) erfolgreich analysieren.

-> weiter zum Bericht


Neuigkeiten aus der Chemie

LSE8Erfolg bei den Chemie-Wettbewerben

In diesem Jahr haben Pascal Grzeska und Joel Che Lehde erfolgreich an der ersten Runde des Wettbewerbs „Chemie-die stimmt“ teilgenommen. Cüneyt Tas hat bei der Chemie-Olympiade sogar mit Erfolg an den ersten beiden Runde teilgenommen. Wir gratulieren ganz herzlich.

In den nächsten Wochen startet die Vorbereitung auf die Chemie-Olympiade 2020. Interessierte Schüler ab Klasse 9 beachten bitte die Aushänge am Chemieraum.

ppt Internetseite zur Chemieolympiade ->

Experimenteller Chemievortrag am Tag der offenen Tür

Nach längerer Zeit gab es wieder einen hervorragenden Experimentalvortrag im Hörsaal der Chemie am Tag der offenen Tür. Cüneyt Tas fesselte zukünftige Schüler und ihre Eltern mit faszinierenden Experimenten.


Tag des Dialogs 2018

Tag des Dialogs 2018AG Schule ohne Rassismus
Das Kopernikus Gymnasium Walsum beteiligte sich in diesem Jahr zum ersten Mal am Tag des Dialogs und lud Lehrer*innen, Schüler*innen, Externe, Mitglieder der Heroes, sowie der Elternpflegschaft ein. Nach einer gemeinsamen Begrüßung durch die Schulleitung und die Initiatorin Sandra Mölders wurden die Gäste in zwei Gruppen unterteilt und zur eigentlichen Dialogrunde in verschiedene Räume geleitet. Die Moderation der Tische übernahmen jeweils zwei Schüler*innen, die im Vorfeld an einer entsprechenden Schulung teilgenommen hatten.

ppt weiter zum Bericht ->


"Unsere digitale Welt"

exciting physics 2018zdi-Roboterwettbewerb „Robot Game“ an der FOM Hochschule in Essen

Am 6. Dezember 2018 fand der Lokalwettbewerb „Robot Game“ an der FOM Hochschule in Essen statt.

13 Schüler-Teams trafen sich zum Lokalwettbewerb des zdi-Rotoberwettbewerbs 2018/2019. Die Teams bewältigten einen Aufgabenparcours rund um das Thema „Unsere digitale Welt“. Unsere Schule erzielte dabei mit dem 5. Platz ein respektables Ergebnis.

Hier geht es zum kompletten Bericht ->


Matheolympiade 2018

exciting physics 2018Zwei SchülerInnen des KGW in der Landesrunde

In der ersten Runde der 58. Mathematikolympiade qualifizierten sich 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 unserer Schule für die Regionalrunde. Hier kamen die besten Nachwuchsmathematiker aus Duisburg zusammen. Houke Hoeksema (Klasse 6), und Lara Schmiedner (Klasse11) werden nun das KGW bei der Landesrunde vertreten.

Hier geht es zum kompletten Bericht ->


exciting physics 2018

exciting physics 2018Schülerinnen der Klasse 7c gewinnen Physikwettbewerb

Im September 2018 haben 14 Schülerinnen und Schüler in 5 Teams aus den Klassen 7c und 9d sowie der Oberstufe im Rahmen des Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Dortmund an dem Wettbewerb „exciting physics“ teilgenommen.

Hier geht es zum kompletten Bericht ->



Schülervertretung

Die Schülervertretung stellt sich vor.

Anfang diesen Schuljahres haben die Schülerinnen und Schüler neue SV-Lehrer gewählt.

Zu diesem Anlass wurde auch noch einmal die Seite der Schülervertrerung auf der Schulhomepage überarbeitet und die Schülervertreter haben sich und ihre Aufgabenbereiche neu vorgestellt.

Hier geht es zur Seite der SV ->


Tag der offenen Tür 2018

Unser diesjähriger Tag der offenen Tür fand am Samstag, dem 01.12.2018, statt.

Unsere Gäste, Eltern und Angehörige der aktuellen Schülerinnen und Schüler, Eltern der 4. Klassen der Grundschulen und zahlreiche Ehemalige, machten sich am diesjährigen Tag der offenen Tür ein Bild von unserer Schule, den Profilzweigen und Leistungen der Fächer sowie dem vielfältigen außerunterrichtlichen Angebot und Schulleben.

Hier finden Sie weitere Informationen und das Programm und unsere Angebote an diesem Tag sowie die PowerPoint Präsentation des Schulleiters mit den Informationen für die Grundschuleltern ->


Frankreichaustausch 2018/19

Echange scolaire avec le lycée Béhal à Duisburg (Teil 2)

Nach 157 Tagen oder in anderen Worten 5 Monaten und 4 Tagen, war es soweit und unsere französischen Austauschpartner aus dem Norden von  Frankreich kamen zu Besuch nach Deutschland....

weiter zum Bericht ->

Polenaustausch 2018/19

Besuch aus Koscian

Der inzwischen traditionelle Polenaustausch am KGW startete auch dieses Jahr in die nächste Runde. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Samstag mit den Gastfamilien und den polnischen Schülern ging es am Montag für drei Tage nach Bacharach am Rhein. Mit der Burg Stahleck fanden wir eine gemütliche Unterkunft, die einen grandiosen Blick auf die herrliche Landschaft bot...

pdf weiter zum Bericht (pdf) ->

Exkursion der Klasse 7c zum WDR nach Köln

Klasse 7c nimmt ihre eigene Radiosendung bei 1LIVE auf

1liveAm Donnerstag, den 21. Juni 2018, machte sich die 7c nach zwei Stunden Unterricht auf den Weg zu einem Tagesausflug nach Köln.

Beim WDR im studio zwei durften die Schülerinnen und Schüler der Klasse ihre eigene Radiosendung produzieren.

weiter zum Bericht ->


"Hinter den Masken" II

Eindrücke von der Aufführung

XLWie geht man um mit Vorurteilen und Hatespeech?
Wie reagiert man auf andere Meinungen und in kontroversen Konflikten?

In einem selbst verfassten Stück gingen die Schülerinnen und Schüler des Kopernikus Gymnasiums der unbequemen Frage nach, wie wir alle uns dazu verhalten und regten dazu an, sich selbst zu hinterfragen. Nach dem Theaterstück konnten die Schülerinnen und Schüler über ihre Eindrücke und eigenen Diskriminierungserfahrungen diskutieren.

weiter zum Bericht, Fotos und Videos ->

Entschuldigungsverfahren

Entschuldigung und Beurlaubung

profile

Die benötigten Formulare für das Entschuldigungs- und Beurlaubungsverfahren können auf unserer Homepage unter dem Bereich "Service" heruntergeladen werden.

Entschuldigung von bis zu 3 Tagen | Entschuldigung ab 3 Tage | Beurlaubungsformular

Am Fehltag muss in jedem Fall eine telefonische Krankmeldung im Sekretariat vor Unterrichtsbeginn erfolgen. Anträge auf Beurlaubung müssen rechtzeitig eingereicht werden. Wir bitten, die Hinweise zum Unterrichtsversäumnis und auf den jeweiligen Formularen zu beachten!


Suche



Kooperationspartner

Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

    netzwerk teilchenwelt

    Uni Duisburg-Essen


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt