Die Profilklassen am KGW

Seit dem Schuljahr 2008 bieten wir am Kopernikus-Gymnasium unterschiedliche Klassenprofile an, unter denen die Eltern und Schüler, die sich am KGW anmelden, wählen können.

Profile Bili nw allgemein individuelleF

Drei gleichwertige Profile stehen zur Wahl:

Die bilinguale Klasse bietet verstärktem Englischunterricht in den Jahrgangsstufen 5/6 und zusätzlich den Unterricht in den bilingualen Sachfächern Erdkunde und Geschichte in den Jahrgangsstufen 7-9. Hier werden die Inhalte dieser beiden Sachfächer in der Unterrichtssprache Englisch vermittelt und um spezifische landeskundliche Aspekte ergänzt. Sprachlich begabte Kinder können mit dem bilingualen Zweig eine Schullaufbahn einschlagen, die sie unter diesem Schwerpunkt bis in die Oberstufe hinein fortsetzen, und mit einem offiziell zertifizierten bilingualen Arbitur abschließen können. Verchiedene AGs und Angebote, wie z.B. die Bili Drama Group, die jedes Jahr ein neues, englischsprachiges Musical auf die Bühne bringt, Wettbewerbe oder die Möglichkeit der Teilnahme am TOEFL Test, welcher die Aufnahme eines Studiums an einer englischsprachigen Hochschule erleichtert, runden den bilingualen Bildungsgang ab.

Die Hauptziele des naturwissenschaftlichen Profils sinde die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Interessen und Begabungen im naturwissenschaftlichen Bereich, der verstärkte Einsatz von Experimenten und die Entwicklung von vernetztem Denken. Neben den Bildungsangeboten im Regelunterricht umfasst das naturwissenschaftliche Profil viele zusätzliche Angebote zur gezielten Breiten- und Spitzenförderung wie Arbeitsgemeinschaften und Teilnahmen an renommierten Wettbewerben sowie Kooperationen mit verschiedenen Bildungseinrichtungen. Weitere Informationen zum NW-Profil und dem MINT-Bereich Mint

Die allgemeinbildende Klasse sieht neben einer soliden gymnasialen Bildung weitere Möglichkeiten für freiere Arbeitsformen, Vertiefungsstunden in den Hauptfächern und Fördermöglichkeiten vor. Die Konzeption berücksichtigt, dass einzelne Schüler in verschiedenen Fächern sowohl Defizite haben können und gleichzeitig in einem anderen Fach zur Leistungsspitze gehören. Ziel ist der sichere Weg durch den verkürzten Bildungsgang am Gymnasium. Ein besonderer Schwerpunkt liegt mit dem Fach Geschichte auf dem gesellschaftswissenschaftlichen Bereich.

Individuelle Förderung und das persönliche Optimum ist das Ziel:

Die Gesamtstundenzahl jeder Profilklasse entspricht dem gesetzlich vorgegebenen Rahmen. Alle Klassen werden im Kernunterricht gleich geführt. Die spezifische Ausrichtung bezieht sich auf die schwerpunktorientierte Verwendung der Ergänzungsstunden.  Damit werden nicht nur wichtige Ausrichtungen des Schulprogramms in die Praxis umgesetzt, sondern auch grundlegende Möglichkeiten zur individuellen Förderung nach den Begabungen der Schülerinnen und Schüler geschaffen. Eine Übersicht über die aktuelle Stundentafel können Sie als pdf-Dokument öffnen.

Ihre persönliche Wahl und unser Unterstützungsangebot:

Bei der Anmeldung Ihres Kindes geben die Eltern einen Erst- und Zweitwunsch für ein Klassenprofil an. Die Schulleitung des Kopernikus-Gymnasiums prüft diesen Wunsch auf der Basis der Aussagen in der Grundschulempfehlung und der Zeugnisdaten. Möglicherweise vereinbaren wir ein zusätzliches Beratungsgespräch. In einer Übersicht haben wir zentrale Kriterien für die Auswahl einer Profilklasse zusammengestellt.
Die vierteljährlich stattfindende Erprobungsstufenkonferenz begleitet die Entwicklung jedes Kindes in der gewählten Schullaufbahn. Sie empfiehlt ggf. einen Wechsel, so dass das System in der Erprobungsstufe offen bleibt.

PowerPoint Präsentation zu den Profilen (Eltern-Information, 2019)

 

 


Suche



Termine

    Loading...


Kooperationspartner

Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

    duisport

    netzwerk teilchenwelt

    GEA Group

    Uni Duisburg-Essen


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt